6 einfache Gamification-Tipps für Callcenter, die Motivation steigern

access_time 5 min
date_range 17.09.2022

Effektive Callcenter-Gamification erfordert gründliche Planung. Mit diesen 6 Tipps können Sie sicherstellen, dass Ihre Gamification sowohl den Umsatz steigert als auch die Motivation der Mitarbeiter verbessert.

Callcenter-Gamification ist eine beliebte Methode, um die Motivation der Mitarbeiter zu erhöhen, den Umsatz zu steigern und die Kundenabwanderung zu verringern. Bei richtiger Anwendung hebt Gamification den Teamgeist in Ihrem Unternehmen und steigert die Motivation Ihrer Agenten.

6 effektive Gamification-Tipps für Callcenter

Für Callcenter-Spiele ist eine gute Planung erforderlich. Es ist hilfreich, eine spezielle Callcenter-Gamification-Software wie LeadDesk’s Superstars zu verwenden, die einen großen Teil der Planung für Sie übernimmt. Wenn Sie sich um die Software gekümmert haben, können Sie sich auf die strategischen und motivationsfördernden Aspekte konzentrieren, die Ihre Mitarbeiter benötigen, um Erfolg zu haben.

Im Folgenden werden wir sechs wichtige Bereiche der Gamification erörtern, die über Scheitern und Erfolg entscheiden können.

1. Gamifizieren Sie die richtigen Messwerte und KPIs

Bei der Entscheidung über die Metriken, die gamifiziert werden sollen, sollte man sich immer an den aktuellen Daten des Callcenters orientieren. Gamification allgemein kann die Motivation verbessern, aber wenn Sie die Vorteile von motivierenden Spielen voll ausschöpfen wollen, sollten Sie die Kraft Ihrer Mitarbeiter für die wichtigsten strategischen Geschäftsbereiche nutzbar machen.

Die Spiele können Messgrößen umfassen wie:

  • Einnahmen
  • Punktzahl in einer bestimmten Kampagne
  • in einem bestimmten Zeitraum getätigte Anrufe
  • geplante Meetings
  • Rückrufe.

 

2. Visualisieren Sie Fortschritt in Echtzeit

Damit ihre Mitarbeiter angespornt sind, sollen Sie ein Gefühl der Eile erzeugen, indem jeder den aktuellen Stand der Dinge kennt. Richten Sie eine digitale Punktetafel ein, die den Fortschritt der Teams und Mitarbeiter anzeigt. Es empfiehlt sich, mehrere Meilensteine auf dem Weg zum Endziel zu setzen, um den Fortschritt konstant und anregend zu halten.

3. Faire Rahmenbedingungen schaffen

Niemand spielt wirklich gerne ein Spiel, wenn man schon im Voraus weiß, wer der Gewinner sein wird. Bei Gamifizierung kann es passieren, dass ihre besten Mitarbeiter immer gewinnen und die neuen Mitarbeiter mit leeren Händen nach Hause gehen.

Diese drei Elemente sollten Sie in Ihre Callcenter-Spiele einbinden:

  • Kompetenzen
  • Zufall
  • Aktivität.

 

Wenn der Zufall ein Rolle spielt, gewinnen nicht automatisch die besten Agenten, was das Spiel interessant macht. Die Belohnung von Aktivität ebnet das Spielfeld weiter und ermutigt sowohl routinierte Agenten als auch Neulinge, ihr Bestes zu geben.

Mit einer Gamification-Software, wie z.B. LeadDesk Superstars, können Sie auch individuelle Ziele vergeben, die die Mitarbeiter durch zusätzliche Preise zum Erlernen neuer Fähigkeiten motivieren. Indem Sie die Mitarbeiter zum Erlernen von Fähigkeiten anleiten, die weder zu schwer noch zu leicht zu erreichen sind, unterstützen Sie sie dabei, stetige Fortschritte zu machen.

Planen Sie die Spiele so, dass sie zum aktuellen Umfeld passen und die Teilnehmer nicht in Stress oder Unannehmlichkeiten versetzen. Das Ergebnis sollte ein ausgewogener Wettbewerb sein, bei dem die bisherigen Leistungen nicht so wichtig sind wie Enthusiasmus, Fortschritt und Aktivität.

4. Teamwork nicht vergessen

Eine der größten Stärken der Callcenter-Gamifizierung ist das Potenzial zur Verbesserung des Teamgeistes. Neben individuellen Spielen sollten Sie auch Spiele entwickeln, bei denen Teams gegeneinander antreten.

Mischen Sie unterschiedliche Erfahrungsniveaus und Fähigkeiten in den Teams. Auf diese Weise lernen Ihre neuen Agenten effektive Verkaufsstrategien von erfahreneren Spielern. Wenn unterschiedliche Fähigkeiten in einem Team vorhanden sind, das auf ein gemeinsames Ziel hinarbeitet, übertragen sich die Fähigkeiten auf die anderen Mitglieder.

5. Motivierende Preise bieten

Sie sollten Ihren Mitarbeitern Preise in Aussicht stellen, die sowohl kurz- als auch langfristig motivierend sind. Für eine kurzfristige Motivation könnten kostenlose Mittagessen oder mehr Freiheit bei den Arbeitszeiten gut geeignet sein. Für größere, langfristige Ziele sollten Sie beträchtliche Belohnungen anbieten, beispielsweise Hotelaufenthalte oder Urlaubstage.

6. Tiefgründigkeit durch ehrenhafte Zwecke

Nicht bei jedem Callcenter-Spiel muss es um persönlichen Gewinn gehen. Für einen guten Zweck zu spielen, kann Gamification mehr Gewicht verleihen. Wenn Sie Ihre Mitarbeiter über die Wohltätigkeitsorganisation abstimmen lassen, für die sie spenden möchten, haben sie die Kontrolle über ihre eigene Arbeit und können auf eine Weise arbeiten, die ihre eigenen Werte widerspiegelt.

Jetzt ist der richtige Zeitpunkt, Ihr Callcenter zu gamifizieren

Haben Sie Callcenter-Spiele noch nicht ausprobiert? Sie werden vielleicht überrascht sein, welche Auswirkungen sie auf die Motivation der Mitarbeiter und den Vertrieb haben. Das Superstars Add-on von LeadDesk macht Gamification so einfach, dass es keinen Grund gibt, es nicht zu versuchen. Sie können LeadDesk auch kostenlos testen.

Sie fragen sich, welche Spiele Sie zuerst versuchen sollten? Lesen Sie unseren Blog über fünf praxiserprobte Callcenter-Spiele, die Ihren Umsatz wie nie zuvor steigern werden.